Durchgebrannte Pürierstäbe präsentieren ihr neues Stück Loser

Leben übers Internet

In Gedanken: Die vier „Loser“ sinnieren über ihr verpfuschtes Leben

Bad Hersfeld. Mit einem Gemisch aus Tragik, Komik und Musik bringen die „Durchgebrannten Pürierstäbe“ eine Zeitgeschichte auf die Bühne. Es geht um die Suche nach Glück und um Nähe und Distanz in einer Welt, in der Nähe fast nur noch über Internet gegeben ist

In unserer hochtechnisierten Welt spielen reale Begegnungen kaum noch eine Rolle. Viel wird hinter einer Fassade aus E-Mails und SMS versteckt.

Wie einst in Bremen

Angeregt von den Bremer Stadtmusikanten, entwickelten die Jugendlichen ein Stück, in dem vier Verkäuferinnen eines „My-Phone“- Handyladens auf vier Typen treffen. Das „My-Phone“- Handy steht für die hochmoderne Technik unserer Zeit. Die Verkäuferinnen wurden von ihrem Chef manipuliert. Sie sind halb Mensch und halb Maschine. Sie tyrannisieren den Auszubildenden und haben den Blick für das Wesentliche im Leben verloren. Beziehungen kennen sie nur via Internet, sie fühlen nichts, kennen keine Berührungen. Liebe ist für sie nur ein Wort, Beziehungen hatten sie schon hunderte, allerdings über das Internet. Mit einem Klick ist der Beziehungsstatus auf „vergeben“ geändert, man muss seinem Gegenüber hierfür noch nicht einmal in die Augen sehen.

Die Loser Dieta Depressiv, Volker Vollwaise, Jörgen Jammerlappen und Orlando DE (Der Einzige), sind im Leben gescheitert. Sie treffen nun in einem musikalischen Kampf auf die Verkäuferinnen. Eindrucksvoll beginnen sie gemeinsam zu tanzen, Emotionen entwickeln sich. Die Loser wollen auf einmal mehr, wollen Nähe spüren.

Zwischen den Welten

Der Chef des Handyladens entscheidet sich nun, als Vermittler zwischen beiden Welten, seinen Laden in ein Swingercafé umzubauen. Tanz wird zum Mittler, es entsteht Nähe, wahre Gefühle kommen auf und am Ende sind alle Gewinner. Die „Durchgebrannten Pürierstäbe“ schaffen es, den Zuschauer zu fesseln und zum Lachen zu bringen. Sie glänzen mit schauspielerischer Leistung auf hohem Niveau und bringen ihre Botschaft glaubwürdig rüber: „Wahre Beziehungen sind es, die im Leben zählen.“

Von Lea-Marie Brandau

Kommentare