Gesamtschule Geistal will mit Kochbuch Wettbewerb und Schulküche gewinnen

Lauter Lieblingsrezepte

Vieleleckere Rezepte finden sich in dem Kochbuch der Geistalschülerinnen und -schüler, das jetzt vorgestellt wurde. Von links: Ute Junghanns, Doreen Nuhn, Anne Grau und Samira Hurst. Foto: nh

Bad Hersfeld. „Klasse kochen“, unter diesem Motto steht ein Wettbewerb, bei dem es zehn Schulküchen mit Küchenmöbeln und Elektrogeräten zu gewinnen gibt. Eine dieser Küchen möchte gerne die Geistalschule in Bad Hersfeld gewinnen. Der Wettbewerb, steht unter der Schirmherrschaft des Bundesernährungsministeriums, der Bertelsmann Stiftung, der Firma Nolte Küchen und dem Starkoch Tim Mälzer.

Teilnahmebedingungen für diesen Wettbewerb ist das Einreichen eines kreativen Beitrags zum Thema „Total lokal – regionale Küche zum Ausprobieren“.

Die Gesamtschule Geistal nahm sich der Herausforderung an und produzierte das Kochbuch „Klasse kochen mit der Gesamtschule Geistal – eine Rezeptsammlung von Geistalern aus nah und fern“.

Durch viel Kreativität und Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften entstand das Kochbuch, in dem lauter Lieblingsrezepte notiert und kreativ ausgestaltet wurden. Jetzt wurde das Buch offiziell vorgestellt.

Professionell gebunden

Unterstützung gaben Bad Hersfelder Unternehmen, die es der Gesamtschule Geistal ermöglicht haben, das Buch professionell binden zu lassen. Die Sammlung aus verschiedenen Lieblingsrezepten gibt es für zehn Euro im Modecentrum Sauer und der Hoehlschen Buchhandlung zu kaufen.

Außerdem sind die Kochbücher mit den Geistaler Lieblingsrezepten bei der Carl Grebe KG und der farbecht GbR erhältlich. Der Erlös ist für die Ausstattung der Schulküche bestimmt. Die Bestellung einer größeren Stückzahl ist online über den Förderverein der Schule unter Kochbuch-gsg@live.de möglich. (red/fs)

Kommentare