Laugen-Lastwagen brennt auf der A4 aus

+

Bad Hersfeld/Friedewald. Die Zugmaschine eines mit Salzlauge beladenen Sattelzuges ist heute Morgen gegen 7.50 Uhr auf der A4 in Fahrtrichtung Eisenach völlig ausgebrannt.

Nach bisher unbestätigten Informationen von TV-News Hessen soll der Fahrer des Sattelzuges aus Bad Hersfeld während der Fahrt Qualm bemerkt haben. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig am Fahrbahnrand stoppen und unverletzt verlassen, bevor das Fahrerhaus völlig in Flammen aufging und ausbrannte.

Ursache für den Brand ist vermutlich ein geplatzter Turbolader. Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld konnte ein  Übergreifen der Flammen auf den Tank-Auflieger verhindern.

Während der Löscharbeiten musste die A4 in Fahrtrichtung Eisenach voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von über sechs Kilometern.

Fotos von der Einsatzstelle

Zugmaschine auf A4 ausgebrannt

Über die Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der rechte Fahrstreifen der Autobahn wird vermutlich noch bis zum späten Abend gesperrt bleiben, da die Fahrbahndecke durch das Feuer beschädigt wurde und erst ausgebessert werden muss. (red/kai)

Kommentare