Ladendiebe schlugen mit Tasche um sich

+

Bad Hersfeld. Einen räuberischen Diebstahl meldet die Polizei vom vergangenen Samstag aus der Bad Hersfelder Fußgängerzone. Ein Pärchen hatte gegen 13.40 Uhr beim Verlassen eines Schuhgeschäftes in der Benno-Schilde-Straße den Alarm ausgelöst. Von einer Verkäuferin angesprochen flüchteten die Verdächtigen Richtung Fiddelhof. Eine Fußgängerin, die helfen wollte, wurde von der mutmaßlichen Diebin mit einer Tasche geschlagen.

Das Pärchen flüchtete dann weiter in Richtung Kirchplatz. Dort soll die Frau einem weiteren Mann die Tasche übergeben haben. Dieser Mann war ca. 1,90 Meter groß, etwa 30 Jahre alt und hatte eine Glatze. Er war bekleidet mit einem hellblauen Pullover und dunkelblauer Jogginghose.

Die Personenbeschreibung des Pärchens lautet: Die Frau war Anfang 20 Jahre alt, hatte lange dunkle Haare, und war mit einer langen hellen Jacke bekleidet. Der Mann war ca. 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er war bekleidet mit einer Jeans und einer schwarzen Jacke mit der goldfarbenen Aufschrift am Rücken „adidas“.

Die Fahndung nach dem Trio verlief ohne Ergebnis. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon: 06621/9320. (red/ks)

Kommentare