Erstes Stadtteilfest mit vielen Aktionen

Kunterbunte Welt auf der hohen Luft

An verschiedenen Stationen konnten sich die kleinen Besucher des Stadtteilfests vergnügen oder spielerisch informieren. Foto: nh

Bad Hersfeld. Seit mehr als zehn Jahren arbeiten die „Ernst-von-Harnack-Schule“, die Kindertagesstätten „Rappelkiste“ und „Sankt Bonifatius“ sowie der Kindergarten der Auferstehungskirche zum Wohle der Kinder im Stadtteil Hohe Luft eng zusammen. Diese fruchtbare Kooperation wollte man nun der Öffentlichkeit vorstellen und feiern. Die Stadtjugendpflege, die Aktiven des Projekts Jugend 2010 und der Integrative Hort unterstützten diese Idee. Am vergangenen Samstag fand somit das erste Stadtteilfest unter dem Motto „Unsere Welt ist rund und kunterbunt“ statt.

Zur Eröffnung versammelten sich alle Kinder mit ihren Eltern, Verwandten und Gästen vor der evangelischen Kirche und sangen gemeinsam „Das Lied über mich“. Rund um das Bürgerhaus gab es dann vielfältige Aktivitäten. Die Kinder konnten spielen, basteln oder Ponyreiten, am Glücksrad drehen oder etwas zu den verschiedenen Sinnen und zur Gesunderhaltung des Körpers erfahren.

Im und vor dem Bürgerhaus zeigten alle Kindergärten und die Grundschule ein kleines Programm. Die Flötenschule, die Stadtjugendpflege, die Tanzschule Meckbach, die Kampfsportschule Möller und Thai Chi präsentierten ihr Können genauso wie der Kinderchor der baptistischen Gemeinde und der russische Chor. Der Zauberer Wukösino (Wulf König) faszinierte die Gäste mit seiner Show.

Die Organisatoren freuten sich über Hunderte Besucher und möchten sich nocheinmal bei allen großen und kleinen Helfern sowie den Sponsoren bedanken. (red/nm)

Kommentare