Geistal-Schule veranstaltet bunten Projekttag

Kultur mit allen Sinnen erfassen

An verschiedenen Ständen präsentierten Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Geistal die Kulturen, aus denen sie stammen. Ihre Mitschüler konnten fremdländische Köstlichkeiten versuchen, traditionelle orientalische Kleider anprobieren oder arabische und hinduistische Schriftzeichen kennen lernen. Foto: Azize Avci

Bad Hersfeld. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund gestalteten einen Projekttag in der Aula der Gesamtschule Geistal.

In einer bunten Ausstellung präsentierten sie die verschiedenen an der Schule vertretenen Kulturkreise, aus denen sie stammen.

Nationen fast aller Kontinente waren dabei vertreten: Nord-, Ost-, Süd-, West- und Mitteleuropa, Asien, arabische Länder, Länder aus dem Kulturkreis des Osmanischen Reiches, Länder Nord-, Mittel- und Südamerikas sowie verschiedene Länder Afrikas.

Die Schülerinnen und Schüler, die aus allen Jahrgangsstufen kommen, hatten sich vorher in Gruppen zusammengefunden und mehrere Wochen lang Informationen und Material zu Nationen, Völkern, Religionen und traditionellen Bräuchen zusammengetragen.

Kulturelle Vielfalt bestaunen

Mit Plakaten, typischen Gegenständen, traditioneller Musik, Schmuck, Kleidung und Kostproben aus Backwaren und Gerichten machten sie für alle Sinne die Kulturen ihrer Herkunft fassbar.

Ihre Mitschüler besuchten im Klassenverband jeweils eine Unterrichtsstunde lang die abwechslungsreiche Ausstellung, stellten dabei Fragen, probierten Kleider an und staunten über die Vielfalt der verschiedenen Kulturen, die im normalen Unterrichtsalltag kaum wahrzunehmen ist. (red)

Kommentare