Künstlerisch-kritisch gegen Alkohol-Exzesse

Mechthild Dyckmans, Drogenbeauftragte der Bundesregierung (Bildmitte), eröffnete gestern in der City Galerie in Bad Hersfeld die Foto-Ausstellung „BLAU“, die sich künstlerisch-kritisch mit dem Thema Alkohol auseinandersetzt. Die von der Krankenkasse DAK unterstützte Ausstellung – rechts hinter Dyckmans Harald Schmidt, der Leiter des örtlichen DAK-Servicezentrums – bildete den Auftakt für eine Veranstaltungsreihe, an der sich die Stadtjugendpflege, die Suchtberatung, die Polizei, die Schulsozialarbeit und andere mehr beteiligen. Morgen findet eine Disco im Jugendhaus statt, am Samstag eine Rocknacht. Bürgermeister Thomas Fehling verwies in diesem Zusammenhang auf die städtische Aktion „Lolls ohne Prolls“, die sich gegen Alkohol-Exzesse während des bevorstehenden Lullusfestes engagiert. Unser Foto zeigt Mechthild Dyckmans im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Geistal. (ks) Foto: Schönholtz

Kommentare