Zulassungsstelle zieht Mitte 2012 um

Künftig mehr Raum für die Kunden

Bad hersfeld. Die Kfz-Zulassungsstelle zieht Mitte 2012 in neue Räume. Ein Investor errichtet auf einem Grundstück neben dem Autohaus Salzmann an der B 27 in Bad Hersfeld ein Gebäude. Der Landkreis wird Mieter (wir berichteten).

Der Kreisausschuss unter Vorsitz von Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt hatte den Beschluss gefasst, den bis Mitte April 2012 laufenden Mietvertrag am bisherigen Standort Hünfelder Straße 73 nicht zu verlängern.

In den zurückliegenden 13 Jahren hätten sich nach Darlegung von Landrat Dr. Schmidt die Anforderungen an eine moderne, funktionelle und damit bürgerfreundliche Straßenverkehrsbehörde mit Kfz-Zulassungsstelle massiv verändert: Wurde noch bei der Einrichtung der jetzigen Zulassungsstelle auf abgeschlossene Büroräume Wert gelegt, so werden diese Bereiche heute als sogenannte „Front-Office- und Back-Office-Bereiche“ offen gestaltet.

Diese offenen Bereiche gibt es bereits in den beiden Bürgerbüros in Bad Hersfeld und Rotenburg, in denen schon seit längerer Zeit Kraftfahrzeuge zugelassen und abgemeldet werden können.

Am zukünftigen Standort wird nach Informationen des Investors neben der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises auch der TÜV angesiedelt.

Ferner sind eine Kfz-Waschanlage sowie weitere Geschäfte eingeplant. (red)

Kommentare