Horn bleibt Geschäftsführer / Keine Entlassungen

Kühne & Nagel kauft Logistiker Drude

Bad Hersfeld. Das Logisitik-Unternehmen Kühne und Nagel übernimmt ab Mitte 2012 das Bad Hersfelder Familienunternehmen Carl Drude GmbH&Co. KG. „Mit dem Verkauf an unseren langjährigen Partner wollen wir unserem Unternehmen Sicherheit und Entwicklungsmöglichkeiten geben“, erklärte Inhaber Klaus Horn, der Drude gemeinsam mit seiner Frau führt aber keinen Nachfolger aus dem Familienkreis hat. „Wir haben mit Kühne & Nagel unseren Wunschpartner gefunden.“

Leistungsangebot unverändert

Die Arbeitsplätze der 150 Drude Mitarbeiter seien gesichert, erklärte der 61-jährige Horn, der weiter als Geschäftsführer arbeiten wird. Auch am Leistungsangebot werde sich nichts ändern. Die Firma Drude, die an der Blauen Liede in Hauneck ihre Zentrale hat, fährt Sammel- und Stückgut überall nach Deutschland sowie in das angrenzende europäische Ausland. Das Unternehmen wurde 1894 in Bad Hersfeld gegründet, damals noch als Pferde-Fuhrbetrieb. Heute verfügt Drude über 40 eigene Fahrzeuge und beschäftigt darüber hinaus 40 weitere Fuhrunternehmer.

Kühne & Nagel wurde 1890 in Bremen gegründet. Der Firmensitz ist heute in der Schweiz, das Logistikzentrum ist in Hamburg. Das Unternehmen hat über 60 000 Mitarbeiter und machte 2010 einen Umsatz von 20 261 Milliarden Schweizer Franken. (kai)

Kommentare