Kreistag stimmt Rückkauf von E.on Mitte zu

Hersfeld-Rotenburg. Der Kreistag hat dem Rückkauf sämtlicher Anteile des Energieversorgers E.on Mitte zugestimmt.

Lediglich die FDP-Abgeordneten votierten gegen diesen Grundsatzbeschluss. Sie hatten einen Bürgerentscheid gefordert. Bereits während der 90-minütigen Debatte hatte sich eine breite Mehrheit für den Rückkauf abgezeichnet. Einzig für die Grünen äußerte Kaya Kinkel Bedenken hinsichtlich des künftigen Unternehmenskonstrukts.

Zwölf Landkreise in Hessen, Niedersachsen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen sowie die Stadt Göttingen wollen das Unternehmen für fast 600 Millionen Euro komplett übernehmen. 2002 hatten sie die Mehrheit ihrer Anteile an den Düsseldorfer Energiekonzern E.on verkauft. (rey/jce)

Kommentare