Konzert in 500 Metern unter der Erde

Bad Hersfeld / Vacha. Das vergnügliche Familienkonzert der Opernfestspiele erklingt nicht nur in der Stiftsruine, sondern am morgigen Dienstag auch von 18.15 bis 19.30 Uhr im großen Konzertsaal des Kali-Salz-Erlebnis-Bergwerks Merkers 500 Meter unter der Erde.

Mittelpunkt des Programms ist Sergej Prokofjews beliebtes musikalisches Märchen „Peter und der Wolf“, interpretiert vom polnischen Nationalorchester Sinfonia Silesia. Darauf folgen Wolfgang Amadeus Mozarts „Dorfmusikantensextett“ (KV 522) und die „Abschiedssinfonie“ Nr. 45 in fis-Moll von Joseph Haydn. Die musikalische Leitung hat Siegfried Heinrich.

Kinder ab 10 Jahren dürfen einfahren. Bis zum Alter von 16 Jahren ist das Konzert kostenlos. Alle anderen zahlen 24 Euro Eintritt. Das Einfahren beginnt um 17 Uhr, die Ausfahrten beginnen um 19.30 Uhr. Eine telefonische Reservierung ist unter 03695/614101 nötig.

Kommentare