Kommission geht rund

Heute unternimmt die neugewählte Lullusfestkommission ihren traditionellen Rundgang über den Festplatz. Die Kommission ist für die jährliche Vergabe der Standplätze zuständig. Es wird über die Konzeption und die Platzierung auf dem Festplatz gesprochen werden. Die „Saftbar“, die Unfallhilfestelle und der Babywickelraum des DRK sowie die Lollswache der Polizei werden besucht. Hinzu kommen Gespräche mit Schaustellern und vielleicht auch Karussellfahrten.

Schon zum 20. Mal findet das Lollsfestival auf dem Linggplatz statt. Nachmittags können sich die Kids auf den Mitmach-Spaß mit „Hakuna Matata“ freuen. Abends darf man auf „Guildo Horn und die orthopädischen Strümpfe“ gespannt sein. Dank an die Firma Schade, die dieses Highlight ermöglicht hat.

Um 20 Uhr treffen die im Rahmen des Lollstickets eingesetzten Überlandbusse aus dem Altkreis Hersfeld sowie Bebra und Rotenburg in der Breitenstraße ein. Auch an den nächsten beiden Abenden verkehren diese Busse.

Beim Luftballonwettbewerb wurden 129 Ballons aufgelassen. Dies waren etwas weniger als sonst. Die Gewinner werden zu Weihnachten ihre Preise erhalten.

Enner, zwoon, dräi – Bruder Lolls!

Ihr

Wilfried Roßbach

Kommentare