Keine Extra-Kontrollen wegen Winterreifenpflicht

Knoch: Wir hoffen auf die Einsicht

Manfred Knoch

Hersfeld-Rotenburg. Kontrollen eigens wegen der ab dem heutigen Tag gültigen Pflicht für Winterreifen haben die Autofahrer im Kreis Hersfeld-Rotenburg nicht zu fürchten. Das hat Manfred Knoch, Pressesprecher der Polizeidirektion Bad Hersfeld, angekündigt.

„Wir hoffen auf die Einsicht der Autofahrer“, sagt Knoch auch angesichts des zu erwartenden Kälte- und Wintereinbruchs. Und betont, dass bei allgemeinen Verkehrskontrollen natürlich selbstverständlich besonders darauf geachtet wird, dass Autofahrer das neue Winterreifengebot beachten.

Schlechte Karten haben zudem diejenigen, die in einen Unfall verwickelt werden, ohne Winterreifen aufgezogen zu haben. „Das wird dann entsprechend geahndet“, kündigt der Pressesprecher an.

Vier bis fünf Wochen soll die Übergangszeit währen, in der die Polizei „schauen will, wie sich die Autofahrer verhalten“, wie Knoch es ausdrückt. „Wir hoffen sehr, dass wir dann nicht feststellen müssen, dass das Winterreifengebot ignoriert wird“, sagt Knoch, der hofft, dass auch die, die üblicherweise nur kurze Strecken mit dem Wagen unterwegs sind, sich an das Gebot halten. (rai) SEITE 2

Kommentare