Fortbildungsveranstaltung des Sängerkreises

So klappt’s mit dem Nachwuchs im Chor

Bad Hersfeld. Der Sängerkreis Hersfeld ist Ausrichter einer Fortbildungsveranstaltung am Samstag, den 27. Februar, von 14 bis 17 Uhr in der Aula der Konrad-Duden-Schule in Bad Hersfeld. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Chorleiterinnen und Chorleiter, Sängerinnen und Sänger und die Vorsitzenden des Sängerkreises.

Chorarbeit in der Schule

Das Thema lautet „Jugendchorarbeit in der Schule und ihr Weg in die Öffentlichkeit“. MSB-Jugendreferentin Carola Gunkel hat Kreischorleiter Ulli Meiß für ein Kurzreferat gewonnen, der darüber hinaus auch die praktische Arbeit mit dem Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg zeigen wird. Zusammen mit seinen Mitarbeitern wird Meiß das Chorsystem an seiner Schule vorstellen, von den zahlreichen Vorchören bis hin zum Hauptchor. Es soll Einblick gewährt werden, wie man Kinder und Jugendliche über vielfältige Aktivitäten, Stimmbildung und die passende Chorliteratur für den Chorgesang begeistern kann.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Diskussionsrunde, in der erörtert werden soll, inwieweit Elemente des vorgestellten Modells Möglichkeiten bedeuten, den an Nachwuchsmangel leidenden Chören Hilfestellung zu geben.

Information: Um planen zu können, bittet der Sängerkreis um Rückmeldung bis zum 22. Februar, entweder per E-Mail an den Geschäftsführer Martin Gellert (gellertm@web.de) oder per Post an den Vorsitzenden Helmut Großenbach, Raiffeisenstraße 6, 36251 Bad Hersfeld.

Kommentare