Kirchheimer Dreieck: Auto überschlägt sich auf glatter Autobahn

Kirchheim. Auf glatter Fahrbahn hat sich am Sonntagmorgen am Kirchheimer Dreieck ein Auto überschlagen. Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall verletzt.

Der 56-jährige Fahrer aus Eisenach und seine zehn Jahre jüngere Beifahrerin aus Gummersbach wollten gegen 10 Uhr von der Autobahn A 7 auf die A 4 abbiegen, teilt die Autobahnpolizeistation Bad Hersfeld mit. Auf der glatten Fahrbahn der Steigungsstecke verlor der Fahrer beim Beschleunigen die Kontrolle über seinen heckgetriebenen Wagen. Das Fahrzeug geriet auf den Grünstreifen neben der Autobahn und überschlug sich.

Beide Insassen wurden dabei zumindest leicht verletzt. Sie wurden zur Untersuchung ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Angaben zur Schadenshöhe gab es zunächst noch nicht. (mcj)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare