Kinostars auf Blitzbesuch in Bad Hersfeld

Die Stars des Films „Türkisch für Anfänger“ gut gelaunt in Bad Hersfeld: Unser Bild zeigt von links Regisseur Bora Dagtekin, Josefine Preuß und Elyas M’Barek. Foto: Dräger

Bad Hersfeld. Im Bad Hersfelder Kino sieht man nichts als Menschen. Die Fans drängeln in Scharen hinter der Absperrung, um die Hauptdarsteller und den Regisseur des Films „Türkisch für Anfänger“ zu sehen.

Als Elyas M’Barek, Josefine Preuß und Bora Dagtekin zur Autogrammstunde erscheinen, werden eifrig Kameras gezückt und es herrscht eine Stimmung, wie man sie sonst von der Berlinale kennt. Die Stars der Integrations-Komödie „Türkisch für Anfänger“ beehrten zusammen mit ihrem Regisseur die Festspielstadt, um den Film, der auf der gleichnamigen Fernsehserie basiert, dem Hersfelder Publikum zu präsentieren.

Türkisch für Anfänger - Hauptdarsteller und Regisseur des Films im Bad Hersfelder Cineplex

„Der Film ist wie ein Heimspiel für uns, weil wir die selben Rollen wie in der Serie spielen“, erzählt Elyas M’Barek. Dennoch baut die Handlung des Films nicht auf der Serie auf und wird so auch für neue Zuschauer nicht zum Ratespiel. Dies betont auch Josefine Preuß. „Es wurde alles neu interpretiert. Trotzdem enthält der Film witzige Schmankerl, die auch in der Serie vorkamen.“ Die Serie wird allerdings nicht fortgesetzt. „Ob es einen zweiten Film geben wird, entscheiden die Zuschauerzahlen“, erklärte Regisseur Bora Dagtekin. (mad/nw/nh)

Kommentare