Kind wurde fast von Güterzug erfasst

Bad Hersfeld. Nur um Haaresbreite schaffte es ein bisher unbekanntes Kind am Dienstagnachmittag auf Gleis 3 des Bad Hersfelder Bahnhofs vor einem herannahenden Güterzug wieder zurück auf den Bahnsteig zu klettern. Der Zug hätte nämlich trotz eingeleiteten Schnellbremsung das Kind erfasst. .

Das Kind war gegen 15.30 Uhr auf Gleis 3 gesprungen, um seinen Rucksack zu holen. Den hatten ihm Jugendliche entrissen und auf die Schienen geworfen. Der Lokführer erlitt einen Schock. Beim Eintreffen der Bahnpolizei waren sowohl die Jugendlichen, als auch das Kind verschwunden

Die Eltern des Kindes und Personen, die Hinweise zu dem Geschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion in Kassel in Verbindung zu setzen. Die Telefonnummer lautet 0561/816160. (rey)

Kommentare