Neuwahlen bei den Jungen Liberalen

Keller-Istwany folgt Bernd Böhle

Neuwahlen bei den Jungen Liberalen Hersfeld-Rotenburg: von links Jan Schütrumpf, Andreas Thon, René Pfromm, Max Grotepaß, Hans Keller-Istwany und Bernd Böhle, ehemaliger Kreisvorsitzender. Foto: nh

Bad Hersfeld. Hans Keller-Istwany, Arzt aus Bad Hersfeld, ist neuer Vorsitzender des Kreisverbandes Hersfeld-Rotenburg der Jungen Liberalen. Er ist Nachfolger von Bernd Böhle, der laut Presseinformation aus persönlichen Gründen nicht erneut antrat.

Stellvertretende Kreisvorsitzende und Kassenwartin ist Lisa Barthel aus Bebra, Auszubildende zur Bankkauffrau. Weitere Stellvertreter wurden Jan Schütrumpf, Bezirksdirektor einer Bausparkasse aus Hauneck, sowie René Pfromm, Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten aus Phillipsthal.

Zum Beisitzer wurde Andreas Thon, Hotelbetriebswirt aus Bebra, gewählt. Hans Keller-Istwany und Jan Schütrumpf wurden als Delegierte zum Bezirks- und Landeskongress bestellt.

Jan Schütrumpf wird die jungen Liberalen im Kreisvorstand der FDP in Zukunft offiziell vertreten. Dieses Amt hatte zuvor Hans Keller-Istwany inne.

Jugendarbeit verbessern

„Ziele des neuen Vorstandes liegen in der Verbesserung der politischen Jugendarbeit und in der Verbesserung der Attraktivität und Infrastruktur unserer Region für junge Menschen und junge Familien“, sagte der neue Kreisvorsitzende. (m.s.)

Kontakt: Junge Liberale, Hans-Keller-Istwany, Telefon 0177/3022040, E-Mail: h.keller-istwany@gmx.de

Kommentare