Manfred Knoch hält Geschenke geheim

Kann hier nichts verraten

Manfred Knoch

Heute ist Heiligabend. In den Tagen der Vorweihnachtszeit haben wir verschiedene Menschen aus unserem Landkreis gefragt, wie sie ihr Weihnachtsfest gestalten.

Als Kind hatte sich Manfred Knoch, der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Osthessen, sehnlichst ein Fahrrad gewünscht. Sein schönstes Weihnachtsgeschenk war es, als er eines Heiligen Abends das Objekt seiner Begierde unter dem Weihnachtsbaum erblickte. „Der einzige Wermutstropfen war, dass ich erst nach der Schneeschmelze damit fahren konnte“, sagt Knoch. Das alltägliche Schlittenfahren habe ihn darüber hinweggeholfen.

Der Frage, was er in diesem Jahr selbst schenkt, weicht Manfred Knoch ein wenig aus. Seine Kinder seien fleißige Zeitungsleser – und somit könnte er an dieser Stelle nichts verraten.

Den 24. Dezember begehen die Knochs mit einem Familiengottesdienst in der Lispenhäuser Kirche. „Anschließend ist es eine große Freude, unseren Kindern beim Auspacken der Geschenke unter dem Weihnachtsbaum zuzusehen.“ Später gibt es bei Familie Knoch traditionell zum Fest Spezialitäten vom Raclettegrill. (jal)

Kommentare