SPD-Nachwuchs lädt zu Treffen am Freitag ein

Mit den Jusos nach Berlin fahren

Hersfeld-Rotenburg. Die Jusos aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg werden auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Michael Roth im Herbst das politische Berlin besuchen. „Politik macht auch Spaß. Deshalb laden wir Jugendliche, die Lust haben, drei Tage lang Berlin zu erleben und gemeinsam mit uns den Bundestag sowie weitere politische und historische Orte zu besichtigen, herzlich ein“, sagt Juso-Unterbezirksvorsitzende Tabea Heipel.

Wer Interesse an dieser Tour hat, sollte einfach beim nächsten Treffen der Jusos vorbeischauen. Es findet am Freitag, 20. Juli, ab 17 Uhr im Michael- Schnabrich-Haus, Bahnhofstraße 5, in Bad Hersfeld statt.

Daneben wollen die Nachwuchspolitiker dort auch über ihre weiteren Veranstaltungen wie einen Informationsabend zum Thema Arbeitsrecht und eine Brauereibesichtigung sprechen. Im Anschluss will der SPD-Nachwuchs gemeinsam nach Imshausen fahren und dort die Gedenkfeier am Trottenkreuz besuchen. Dort erinnern die Adam-von-Trott-Stiftung und der SPD-Unterkreis Rotenburg gemeinsam an den Jahrestag des Attentates auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944. „Selbstverständlich sind auch dazu alle Jugendlichen eingeladen, sich uns anzuschließen“, erklärt Tabea Heipel. (pgo) www.jusos-hersfeld- rotenburg.de

Kommentare