16 000 Euro Schaden: Auto und Zäune demoliert

Jungen auf Irrfahrt mit Radlader

Beispielbild

Bad Hersfeld - Bad Hersfeld. Zwei Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren aus Bad Hersfeld haben am späten Dienstagabend einen Radlader entwendet und bei ihrer Spritztour auf der Hohen Luft einen Schaden von mindestens 16 000 Euro angerichtet.

Die Jungen hatten auf dem Gelände einer Gartenbaufirma an der Hünfelder Straße den abgestellten Radlader in Gang gebracht. Mit dem Fahrzeug durchbrachen sie das Hoftor und starteten ihren „Ausflug“.

Weil sie verständlicherweise das Fahrzeug überhaupt nicht richtig bedienen konnten, beschädigten sie auf ihrer Fahrt ein geparktes Auto und mehrere Gartenzäune.

Eine aufmerksame Zeugin informierte gegen 22 Uhr die Polizei über die Irrfahrt der beiden Jungen. Die Übeltäter wurden von den Beamten geschnappt, bevor sie weiteren Schaden anrichten konnten. Laut Angaben der Zeugin war der Radlader auf der Wippershainer Straße ein längeres Stück auf der Gegenfahrbahn gefahren.

Die beiden wurden im Laufe der Nacht an die Eltern übergeben.

Gegen den Fahrer und seinen Mitfahrer wird wegen Unfallflucht, Fahrens ohne Führerschein sowie Diebstahl und Sachbeschädigung ermittelt.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 06621/9320 mit der Polizei in Bad Hersfeld in Verbindung zu setzen. (rey)

Kommentare