TAT übergibt Spende an das Tierheim

20 junge Katzen abzugeben

Die Spendenübergabe mit von links: Winfried von Alpen, Torsten Albach mit Bediensteten der Firma TAT Martina Geßner-Heß, Christin Höslmann und Kadir Tezgahtar. Foto: Manns

Bad Hersfeld. Weil er jedes Jahr gemeinnützige Vereine oder Organisationen mit einer Geldspende unterstützen möchte, übergab der Transportunternehmer und Inhaber der Firma TAT, Torsten Albach aus Kirchheim-Reckerode, jetzt 500 Euro an das Tierheim in Bad Hersfeld.

Geld sinnvoll verwenden

„Wir können das Geld gut gebrauchen, um die vielfältigen Aufgaben zum Wohl der Tiere hier im Heim zu erfüllen“ so der Vorsitzende des Bad Hersfelder Tierschutzvereins, Winfried von Alpen. Man werde das Geld sinnvoll verwenden.

Bei einem Rundgang durch die Anlage konnten sich die Gäste von der artgerechten Haltung der Hunde und Katzen überzeugen. Torsten Albach bezeichnete das Tierheim in Bad Hersfeld als eine vorbildliche und saubere Anlage, in der sich die Tiere geborgen und wohlfühlen können.

Winfried von Alpen wies einmal mehr darauf hin, dass man zurzeit 20 Katzenwelpen in verschiedenen Farben im Alter von zwölf bis 15 Wochen abgeben möchte. Die Kätzchen sind alle tierärztlich untersucht.

Interessenten können sich unter der Telefonnummer 06621/64640 oder per E-Mail an tierheim@tierschutzverein-hef.de melden. Geöffnet ist das Tierheim von Montag bis Donnerstag von 15 Uhr bis 17 Uhr sowie samstags und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 11.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tierschutzverein-hef.de. (gm)

Kommentare