Bewerbungen sind bis zum 4. August möglich

Jugendpresse sucht beste Schülerzeitung

Hersfeld-Rotenburg. Die Jugendpresse Hessen sucht wieder die besten Schülerzeitungen Hessens. Die Gewinner werden am 11. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet. Auch der beste Einzelartikel von Schülerzeitungsredakteuren wird gesucht. Noch bis zum 4. August können Schülerzeitungsredaktionen aus ganz Hessen ihre Zeitung aus dem Schuljahr 2013/2014 für den Wettbewerb der Jugendpresse Hessen (JPH) e.V. einreichen, der vom hessischen Kultusministerium gefördert wird. Es besteht die Chance, sich auch für den bundesweiten Wettbewerb zu qualifizieren.

Eine Jury aus Journalisten und Öffentlichkeitsarbeitern wird die eingesandten Wettbewerbsbeiträge bewerten und allen Schülerzeitungen ein Feedback geben, die ersten drei Plätze erhalten Preise.

In fünf Kategorien sind Einsendungen möglich: „Hauptschulen“, „Realschulen und Gesamtschulen ohne Sekundarstufe II“, „Gymnasien und Gesamtschulen mit Sekundarstufe II“, „Förderschulen“ und „Grundschulen“.

In der Kategorie „Bester Einzelartikel“ können publizierte Texte zu einem beliebigen Thema eingereicht werden, die besonders positiv durch Stil und Aufarbeitung aufgefallen sind. Weitere Infos unter www.jugendpresse-hessen/schuelerzeitungswettbewerb. (red/nm)

Kommentare