HZ-Aktion: Positive Resonanz auf neuen Internetauftritt unserer Zeitung

„Jetzt schneller ans Ziel“

Ob Desktop, Smartphone oder Tablet: Die neue Webseite passt sich dem Gerät an. WWW.HERSFELDER-ZEITUNG.DE

Bad Hersfeld. Die meisten haben es wahrscheinlich schon gesehen: Seit dem 16. Juni ist bei www.hersfelder-zeitung.de alles neu. Wir haben die Webseite für unsere Leserinnen und Leser grundlegend überarbeitet. Größere Schriften und Bilder, eine einfache Navigation und ein übersichtliches Layout sind nur drei von vielen veränderten Punkten.

Anderthalb Wochen nach dem Neustart unserer Internetseite haben wir nun die Meinungen der Leser ausgewertet, die auf unsere Frage geantwortet haben und damit auch noch ein Tablet gewinnen konnten. Wir wollten wissen: Was ist bei unserem Internet-Auftritt besonders gut gelungen, was ist gewöhnungsbedürftig?

Insgesamt wird der neue Auftritt der Hersfelder im Responsive Webdesign überwiegend positiv bewertet. Hier eine Auswahl der Leser-Kommentare:

Optisch ist der neue Auftritt schöner und moderner. Sehr übersichtliche Darstellung, schöne Farben, sehr aktuell, man findet schnell das richtige Ziel.

Endlich passt alles optimal auf den Bildschirm. Die Seite ist schön übersichtlich – auch auf dem Smartphone. Super! Die Darstellung für mobile Endgeräte ist sehr gelungen. Die Artikel sind sehr übersichtlich angeordnet und gut lesbar.

Die Gliederung der Homepage finde ich sehr übersichtlich, einfach toll. Außerdem finde ich es schön, am Anfang immer die Top-Themen gezeigt zu bekommen.

Ich kann alles deutlicher und klarer lesen. Die Seiten sind nicht mehr so vollgestopft.

Der Seitenaufbau ist schneller geworden.

Gewöhnungsbedürftig finden unsere Leser die folgenden Punkte:

Ich finde es sehr unübersichtlich, früher konnte man sich auf einen Blick über das Wichtigste informieren, das geht nun nicht mehr, sehr schade!

Die Werbung zu anderen Webseiten und anderen Produkten.

Eventuell könnte man noch einen Link zu den Leserbriefen an gut sichtbarer Stelle platzieren.

Die Darstellungsbreite ist auf großen Bildschirmen nicht voll ausgenutzt.

Die Einteilung wurde verändert.

Leider kann ich auf dem Handy nicht mehr die Desktop-Ansicht aufrufen, was vorher ging.

Portal-Manager Timo Wichmann freut sich zusammen mit der Redaktion über die große Resonanz. Zu den Kritikpunkten sagt er Folgendes: „Wir haben vor dem Neustart ausführliche Statistiken ausgewertet, um das Verhalten unserer Nutzer auf der Webseite zu analysieren und den neuen Auftritt ihren Bedürfnissen und Interessen anzupassen.“ Ein Kriterium sei es gewesen, die Seite noch mehr auf die lokalen Inhalte auszurichten. Aktuelle Nachrichten finden sich nun immer ganz oben auf der Startseite. Bad Hersfeld hat dabei einen eigenen Navigationspunkt erhalten, da es das meist besuchte Ressort darstellt. „Natürlich finden sich auch weiterhin alle wichtigen überregionalen Meldungen online, und zwar weiter unten auf der Seite oder über die Navigation.“

Durch die neue Programmierung in HTML 5 und die automatische Anpassung an alle Endgeräte wurden die Seiten besonders für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Daher gibt es auch keine klassische Desktop-Ansicht mehr, die Darstellung erschließt sich aus der Auflösung des genutzten Geräts.

Zusätzlich wurden die komplette Struktur, mit ihren Querverweisen in der früheren Mittelspalte, und die Ausspielung der Werbung entzerrt. Werbebanner werden jetzt asynchron, also neben dem Webseitenaufbau geladen Sonderthemen und spezielle Bereiche, wie die Leserbriefe, werden nun über die Navigation und gezielt gesetzte Verweise auf den Übersichtsseiten unterhalb der Fotostrecken angesteuert. Weitere Anregungen oder Fragen können Sie uns bequem über das Kontaktformular auf der Webseite zukommen lassen. (wic/nm)

Kommentare