Jetzt doch: Fehling gibt Mandat ab

Thomas Fehling

Bad Hersfeld. Entgegen einer anderslautenden Mitteilung von Stadtverordnetenvorsteher Dr. Rolf Göbel gibt der designierte Bad Hersfelder Bürgermeister Thomas Fehling nun doch mit sofortiger Wirkung sein Stadtverordnetenmandat ab (unsere Zeitung berichtete). Für ihn und die FDP wird Daniel Knauff in die Fraktion „Hersfeld Mitte – Die Stadtpolitiker“ nachrücken.

Fehling erklärte in einer Pressemitteilung, er habe mit dem amtierenden Bürgermeister Lothar Seitz und der Verwaltung einen gleitenden Übergang verabredet, weil Seitz seit dem 1. Dezember wieder in seine bisherige Funktion als Dozent an der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg zurückgekehrt ist.

Neutralität und Offenheit

Fehling wird in der Stadtverordnetensitzung am kommenden Donnerstag zwar vereidigt, sein neues Amt jedoch erst am 1. Januar offiziell antreten.

„Ich möchte gerne eine weitgehende Neutralität und Offenheit zu allen Fraktionen sicherstellen und habe deshalb mein Mandat bereits jetzt zurückgegeben“, begründete Fehling seine Entscheidung. (red/ks)

Kommentare