Eröffnung der närrischen Jahreszeit in Waldhessens Karnevalshochburg Kathus

Jeder macht, was ihm gefällt

KKV-Präsident Reiner Mähler (rechts) und Sitzungspräsident Thomas Schrader (2.v.r) freuen sich mit den neuen Gardistinnen (kniend v.l.) Luise Gansen, Frauke Lieberknecht, Nadine Vollmer, Katharina Heyer und Franziska Gebauer und den vom BDK für langjährige Mitarbeit im Kathuser Karneval geehrten (2. Reihe v.l.) Karolina Koch, Sabrina Lotz, Ute Rothenbücher, Petra Mos, Beate Kimmel, Anke Baumgardt, Viola Lotz, Frank (für Yvonne) Führer und der Präsidentengarde auf die Karnevalskampagne 2010/2011. Foto: Roth

Kathus. Termingerecht startete die Kathuser Karnevals-Vereinigung in die fünfte Jahreszeit. KKV-Präsident Reiner Mähler eröffnete im närrisch geschmückten Vereinsheim des SV Kathus die neue Saison in einer der waldhessischen Karnevalshochburgen.

Neben vielen Aktiven begrüßte er den Ehrenpräsidenten des KKV, Rolf Roth, und die beiden Vorsitzenden der ausrichtenden Vereine Michael Braun (Schützenverein) und Michael Barth (Sportverein).

Da sich einzelne Gruppen in den vergangenen Jahren närrisch wenig an das jeweilige Thema der Kampagne gehalten hatten, machten die Kathuser aus der Not eine Tugend. Mit dem Motto „Karneval ist uns"re Welt – jeder macht, was ihm gefällt“ wird allen Aktiven viel Gestaltungsspielraum geboten.

Mähler führte als neue Mitglieder Thorsten Apel, Lars Eidam und Alexander Schäfer in Amt und Würden der Elferräte ein. Die „Große Präsidentengarde“ des KKV wurde durch Luisa Gansen, Frauke Lieberknecht, Nadine Vollmer, Katharina Heyer und Franziska Gebauer verstärkt.

Tänzerinnen geehrt

Sitzungspräsident Thomas Schrader und Reiner Mähler ehrten mehrere Aktive für jahrelange Mitgliedschaft in verschiedenen Tanzgruppen. Viola Lotz, Petra Mos, Yvonne Führer, Anke Baumgardt, Beate Kimmel und Ute Rothenbücher erhielten wie die beiden Gardistinnen Karolina Koch und Sabrina Lotz Treue-Abzeichen und Ehrenurkunden des Bundes deutscher Karnevalisten (BDK).

Nach dem Eröffnungsabend stehen den einzelnen Gruppen mit ihrem Trainerinnenstab jetzt wieder harte Wochen bevor, um dem närrischen Volk in Waldhessen am 12./13. Februar 2011 in der Bad Hersfelder Stadthalle und am 26./27. Februar in der Kathuser Solztalhalle erneut ein karnevalistisches Programm auf hohem Niveau bieten zu können.

von Rolf Roth

Kommentare