Intendant muss bei Besetzungen auf Zeit spielen

Bad Hersfeld. Weil das Fernsehen mit einer Hauptrolle in einer Serie lockte, hat Bad Hersfelds Festspiel-Intendant Holk Freytag eine wichtige Darstellerin verloren: Andrea Cleven steht zwar für die Wiederaufnahme von „Der Name der Rose zur Verfügung“, nicht aber für die „Zauberberg“-Produktion, in der ihr Freytag einen tragenden Part zugedacht hatte.

„Es wird immer schwieriger, das Ensemble frühzeitig zusammenzustellen,“ berichtete der Intendant im Kulturausschuss. Viele Schauspieler wollen sich in der Hoffnung auf ein lukratives Engagement vor den TV-Kameras derzeit noch nicht festlegen. Noch vor wenigen Jahren hätte man mit den Verpflichtungen nicht früh genug beginnen können, sagte Freytag, jetzt müsse man auf Zeit spielen und geduldig sein, weil die Situation im Frühjahr besser sei. (ks)

Kommentare