SMOG entwickelt neues Präventionsprogramm und kooperiert dabei mit Land Hessen

Immer cool und dabei sicher

Die ehemalige Kultusministerin Nicola Beer und SMOG-Vorsitzender Erwin Maisch bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: nh

Neuenstein. „Cool and Safe“ heißt ein neues Angebot für Grundschulen. Das gewaltpräventive interaktive Trainingsprogramm zeigt Möglichkeiten im Kampf gegen Gewalt auf und setzt dabei digitale Medien sinnvoll ein.

Das Projekt wurde auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen und langjährigen Erfahrungen von „Schule machen ohne Gewalt e.V. (SMOG e.V.)“ und seinen Projektpartnern entwickelt und richtet sich an Kinder von sieben bis zehn Jahren. Smog kooperiert dabei jetzt mit dem Hessischen Kultusministerium.

Ziel der Kooperationsvereinbarung ist es, „Cool and Safe“ zunächst vom 1. Februar diesen Jahres bis zum Ende des Schuljahres 2014/ 2015 an den hessischen Grundschulen, die sich dafür auf freiwilliger Basis entschließen, einzusetzen und im Anschluss die Nutzung sowie deren Wirkung zu evaluieren“, erläuterte die scheidende Hessische Kultusministerin Nicola Beer bei der Vertragsunterzeichnung.

Ziel des Programms ist es, die Selbstbehauptungskompetenzen der Grundschulkinder gegenüber Gleichaltrigen und Erwachsenen zu stärken und Handlungsstrategien zum Umgang mit Gefahrensituationen zu vermitteln. Kinder lernen interaktiv und spielerisch durch über 40 Kurzfilme und Bildergeschichten mögliche Grenzüberschreitungen früher wahrzunehmen und Gefahren zu erkennen. Hierzu werden sie in Situationen versetzt, die sie bereits erlebt haben oder sich zumindest gut vorstellen können.

Das Projekt wurde mit 18 000 Euro aus Lottomitteln des Landes Hessen unterstützt, um auf diese Weise möglichst viele interessierte Lehrkräfte in den Grundschulen als Multiplikatoren zu erreichen.

„Wir hoffen, dass es uns gelingt, in Deutschland und Europa weitere Länder für dieses Projekt zu begeistern“, sagte Erwin Maisch, Leitender Polizeidirektor a.D. und 1. Vorsitzender von SMOG.

„Cool and Safe“ wurde mit dem bedeutsamen europäischen Comenius-Siegel für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle Bildungsmedien ausgezeichnet. (red/kai) Mehr Infos: www.coolandsafe.eu sowie http://coolandsafe.bildung.hessen.de

Kommentare