Turnier mit Staffel- und Hindernislauf

Mit dem Hund sportlich unterwegs

Egon Schellenberger vom HSV Streufdorf reiste mit Rocky sogar aus Bayern an, um am Turnier teilzunehmen. Foto: nh

Bad hersfeld. Die Hundefreunde Bad Hersfeld veranstalteten ihren ersten Wettkampf im Turnierhundesport.

Zu dem Turnier auf dem Platz des MSC Bad Hersfeld kamen 27 Teams aus sieben Vereinen, die unter anderem im Zwei-Kilometer-Geländelauf, im Vierkampf und im Hindernislauf starteten. Im Vierkampf gibt es neben der Unterordnung, bei der es in der Hauptsache um den Gehorsam des Hundes geht, noch den Hindernislauf, den Dreisprung und den Slalom.

Der Combinations-Speed-Cup (CSC) schließlich ist ein Staffellauf, bei dem drei Teams nacheinander über verschiedene Hindernisse laufen müssen. Auch dabei musste, wie in allen anderen Disziplinen, zweimal gestartet werden.

Den ersten Platz im CSC belegte das Team des SGHV Lossetal mit Natalie Eikelmann, Malin Hunstadt und Anja Wonke sowie mit den Hunden Fly, Shira und Chilly.

Ältester Teilnehmer und extra aus Bayern angereist war Egon Schellenberger mit seinem Hund Rocky vom HSV Streufdorf, der im Vierkampf 2 den ersten Platz belegte.

Den ersten Platz im Vierkampf 1 der Männer erkämpfte sich Michael Bachmann mit Nero von den Hundefreunden Bad Hersfeld mit 231 Punkten vor Gunter Martin mit Kito vom GSV Alsfeld mit 227 Punkten.

Die Hundefreunde Bad Hersfeld trainieren donnerstags ab 18 Uhr, samstags ab 14 Uhr und sonntags ab 11 Uhr auf dem Gelände des MSC unterhalb des Johannesbergs. Informieren kann man sich während der Trainingszeiten auf dem Platz, unter Telefon 06621/72524 oder unter www.hundefreunde-bad-hersfeld.de (red)

Kommentare