Horst Janssen Ausstellung in der Rotation31

Bad Hersfeld. Zum 80. Geburtstag des Zeichners und Grafikers Horst Janssen zeigt die Rotation-31-Galerie in Bad Hersfeld ab 14. Dezember bis zum 24. Januar 80 Original-Radierungen, Plakate und Bücher des Künstlers. Die Ausstellung wird am Sonnabend, 12. Dezember, um 19 Uhr in der Klausstraße 31 eröffnet.

Der gebürtige Hamburger Janssen erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Landeskunstschule, wo Alfred Mahlau ihn als Meisterschüler förderte. Janssen war als Exzentriker und Egomane verschrien und erlangte dennoch Weltruhm. Seine Werke wurden unter anderem in New York, Chicago, Los Angeles, Tokio, und Moskau gezeigt. Janssen starb 1995.

Die Kunsthistorikerin Yvonne Spyt hält am Samstag einen Einführungsvortrag. Die Ausstellung ist jeweils von Mittwoch bis Freitag zwischen 15 und 19 Uhr sowie sonnabends von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Ausgestellt werden außerdem Keramik-Objekte der Malerin und Bildhauerin Renate Wandel. (kai)

Kommentare