Homberger Straße: Baustelle ab Montag

+

Bad Hersfeld. Nach der Winterunterbrechung werden ab kommenden Montag, den 17. März die Straßenbauarbeiten in der „Homberger Straße“ in Bad Hersfeld fortgeführt. Das teilt Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement, mit.

Die Arbeiten erfolgen nunmehr im Bereich der Bundesstraße zwischen dem Abzweig „Lohmühlenweg“ und Abzweig zum Sportplatz „Kalkobes“. Der Verkehr wird unter halbseitiger Straßensperrung mit Regelung durch verkehrsabhängige Ampelanlagen wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Mit Behinderungen muss aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens dennoch gerechnet werden, warnt Hessen mobil. Bei der Gemeinschaftsbaumaßnahme wird die „Homberger Straße“ durch die Bundesrepublik Deutschland entsprechend den Erfordernissen der vorhandenen Verkehrsbelastung grundhaft erneuert. In diesem Zusammenhang saniert der Abwasserbetrieb der Stadt Hersfeld darüber hinaus einzelne Hausanschlussleitungen zum vorhandenen Schmutzwasserkanal. Ebenso werden in Teilbereichen die Gehwege und Nebenanlagen instandgesetzt.

Sofern die Arbeiten planmäßig laufen, soll dieser Abschnitt vor Beginn der Sommerferien fertiggestellt werden. Der Baubeginn für die geplanten Arbeiten im letzten Bauabschnitt ist frühestens nach den Sommerferien möglich, da die B 324 als Bedarfsumleitungsstrecke für die Autobahn 7 ausgewiesen ist.

www.mobil.hessen.de

Kommentare