Orchester-AG unternimmt Musikreise durch Jahrhunderte und über Kontinente hinweg

Hier trifft Klassik auf Rock

Freuen sich über ihren Erfolg: Für die Orchester-AG der Modell- und Gesamtschule Obersberg gab es Blumen nach dem Auftritt. Foto: nh

Bad Hersfeld. Unter dem Motto „Viva The World“ haben Tatjana Beyer und ihre Orchester-AG der Modell- und Gesamtschule Obersberg einen musikalischen Rundflug zu den schönsten Melodien der Klassik und zeitgenössischen Musik unternommen. In der gut besuchten Aula eröffneten die jungen Musikerinnen und ein Musiker mit „Viva La Vida“ von Coldplay ihr abwechslungsreiches Programm.

Das erst seit zwei Jahren bestehende Orchester beeindruckte mit klassischen Stücken wie Tschaikowskys Schwanensee-Suite oder Debussys „Claire De Lune“ mit Carolin Sieling als Solistin ebenso wie mit der Musik aus dem Film Forrest Gump. Theresa Grosch und Anne Zöll sangen sehr einfühlsam die hinreißend schöne Ballade „Vois Sur Ton Chemin“ aus dem Film „die Kinder des Monsieur Matthieu“, eigens arrangiert von Matthias Werner, der sein vielseitiges Talent auch am Klavier und als Solist unter Beweis stellte. Dann ging es zur Sache mit „Smoke On The Water“ von Deep Purple und „Final Countdown“ von Europe. Zum Abschluss begeisterten Anne Zöll, Matthias Werner und Tatjana Beyer mit „We Are The World“, sodass Zugaben wie der „Crocodile Rock“ unumgänglich waren.

Die Freude an der Zusammenarbeit und dem erreichten musikalischen Erfolg ließ sich nach dem Konzert an der heiteren und gelösten Stimmung der Orchestermitglieder ablesen. Man kann Tatjana Beyer und ihrer Orchester-AG nur alles Gute für die weitere musikalische Entwicklung wünschen. Schließlich freuen sich die Fans schon auf das Konzert im nächsten Jahr. (red)

Kommentare