Ab heute wird das Parken teurer

Bad Hersfeld. Ab dem 1. August tritt die neue Parkgebührenordnung in Bad Hersfeld in Kraft. Bürgermeister Thomas Fehling weist darauf hin, dass ab diesem Zeitpunkt auf den städtischen Parkflächen neue Parkgebühren und Parkzeiten gelten.

Zukünftig wird das Parken im Seilerweg von Montag bis Sonntag 8 bis 18 Uhr für die ersten und jede weiteren 15 Minuten 0,25 Euro kosten. Gleiches gilt für den Parkplatz Seilerweg, nur dass dort weitere 90 Minuten 0,25 Euro kosten. Verändert haben sich hier die gebührenpflichtigen Zeiten. Nun muss auch am Wochenende bezahlt werden. Wochentags ist das Parken eine Stunde länger, bis 18 Uhr, gebührenpflichtig.

Die gravierendste Änderung ist wohl die Gleichbehandlung der drei Parkzonen Markt/Am Markt/Linggplatz, Neumarkt/An der Obergeis und Breitenstraße/Dudenstraße/Badestube/Bahnhof/An der Untergeis. Das Parken soll dort zukünftig von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 bis 16 Uhr die ersten 30 Minuten sowie jede weiteren 15 Minuten 0,40 Euro kosten.

Bei den übrigen Parkflächen kostet das Parken zukünftig von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Samstag von 8 bis 16 Uhr für je 15 Min. 0,25 Euro. Mit der Hersfeld-Card oder beim Bezahlen mit der Geldkarte können die Autofahrer jedoch sparen. (red/wit)

Kommentare