hr-Regionalmagazin sendet live aus Schilde-Park

Hessenschau kommt nach Bad Hersfeld

Andreas Hieke (links) und Jens Kölker auf großer „hessenschau“-Sommertour Foto: nh

Bad Hersfeld. Ferienbeginn in der „hessenschau“: In der ersten Woche der Schulferien ist die „hessenschau“ sieben Tage lang in Hessen unterwegs auf Sommertour. Vom 27. Juli bis 2. August sendet das Regionalmagazin des hr-fernsehens täglich live aus einem anderen Ort. Am Freitag, 31. Juli, macht die „hessenschau“ Station in Bad Hersfeld.

Von 16 Uhr an präsentiert Moderator Jens Kölker im Schilde-Park ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie. Dabei wird hinter die Kulissen geschaut und Fernsehen erlebbar gemacht. Jeder ist willkommen, der Eintritt ist frei. Pünktlich um 19.30 Uhr geht die „hessenschau“ dann mit Moderator Andreas Hieke live aus Bad Hersfeld auf Sendung – und berichtet natürlich auch ausführlich über den Ort und die Region.

Der Schilde-Park und das Mitmachmuseum „wortreich“ werden ebenso vorgestellt wie die Festspiele. Auch der Kurpark und der Jahn-Park, Kanutouren auf der Fulda und die kulinarische Stadtführung mit den Mönchen sind Teil der Sendung. Das Lullusfest darf natürlich nicht fehlen. Zudem stellt sich das Schülerprojekt „saftig“ vor.

Zu einem richtigen Fest gehört auch Musik – von 16 Uhr an spielt Pianist Jan Luley am Flügel, begleitet von Sängerin Cleo Steinberger. Außerdem unterhalten verschiedene Vereine mit ihren Aufführungen: Es gibt Hip Hop, Showtanz und Ballett. Auf einer großen Leinwand können die Zuschauer vor Ort das Geschehen live verfolgen. Kinder können sich schminken lassen oder beim Sackhüpfen um die Wette springen.

Wer schon immer mal einen Auftritt in der „hessenschau“ haben wollte, der hat jetzt eine gute Chance dazu. Im Schilde-Park kann man den ganzen Nachmittag über am Brunnen ein Spiel rund um Geschicklichkeit und Wortwitz am Brunnen spielen. Wer der schnellste Wörterfischer ist, der tritt zum Finale in der „hessenschau“ an. (red/zac)

Kommentare