VR-Förderverein startet Wunschzettel-Aktion

Herz für Kinder und Jugendliche

Hersfeld-Rotenburg. Ich wünsche mir eine Puppe zum Spielen. Unter diesem Motto bietet der Förderverein VR-Herz und Hand zu Weihnachten eine ganz besondere Überraschung: In Zusammenarbeit mit den Tafeln in Bad Hersfeld, Rotenburg und Bebra werden Wunschzettel an bedürftige Kinder und Jugendliche verteilt, auf denen sie ihren ganz persönlichen Weihnachtswunsch bis 30 Euro eintragen können.

In den VR-Bank-Filialen an der Dudenstraße in Bad Hersfeld sowie in Rotenburg und Bebra stehen Weihnachtsbäume, die mit den ausgefüllten Wunschzetteln der Kinder geschmückt werden.

Bitte um Geldspenden

Jeder, der den Kindern und Jugendlichen in der Region einen Weihnachtswunsch erfüllen will, kann nach Angaben des Fördervereins einen beliebigen Geldbetrag auf das Konto VR-Herz und Hand, Nummer 70443708, Bankleitzahl 532 900 00 einzahlen. „Ebenso freuen sich in allen Filialen der VR-Bank orangefarbene VR-Herz und Hand-Sparschweine auf eine Geldspende in bar“, sagt Julia Karpf namens des Fördervereins.

Bis Heiligabend kauft der Förderverein VR-Herz und Hand alle Weihnachtsgeschenke ein und übergibt sie den Tafeln zur Weitergabe an die Kinder.

Kinderaugen leuchten

Julia Karpf: „Der Förderverein bedankt sich schon jetzt für eine rege Unterstützung aus der Bevölkerung. Denn jeder, der spendet, zeigt Herz und lässt Kinderaugen zu Weihnachten leuchten.“

Alle Informationen zu VR-Herz und Hand und zu den bereits geförderten Projekten halten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den VR-Bank-Filialen bereit. Der Förderverein VR-Herz und Hand unterstützt auch die Aktion Kinder für Nordhessen unserer Zeitung.“ (m.s.)

Kontakt: Julia Karpf, Telefon 06621/163162, Fax: 16399150, E-Mail: julia.karpf@vr-bank.com

Kommentare