Kollision mit Transporter

Hersfelderin stirbt bei Autounfall

+
Sirene

Coswig / Hersfeld-Rotenburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A9 an der Landesgrenze von Brandenburg und Sachsen-Anhalt ist eine 53-jährige Frau aus Bad Hersfeld ums Leben gekommen. Ihr Ehemann, der Fahrer des Pkw-Skoda überlebte unverletzt, erlitt aber einen schweren Schock.

Bei den Unfallopfern handelt es sich nach Informationen unserer Zeitung um den Geschäftsführer der Vitalisklinik, Hans Wilhelm Saal, und dessen Ehefrau. Das bestätigte der Sohn des Ehepaars. Nach Angaben der Polizei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum seitlichen Zusammenstoß zwischen dem Skoda aus Bad Hersfeld und einem Transporter. Der Skoda soll sich auf der linken, der Transporter auf der mittleren der drei Fahrspuren befunden haben. Bei dem Unfall wurde die 53-jährige Beifahrerin so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 58-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des polnischen Transporters blieb unverletzt. (kai)

Kommentare