Die Stände wurden "entzerrt" und die Bühne steht nun vor dem Newscafé

Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt musikalisch eröffnet

+
Die Sänger und Sängerinnen von Ulli Meiß sorgten für die musikalische Eröffnung des Weihnachtsmarktes,

Bad Hersfeld. „Man mag es kaum glauben, aber es ist schon wieder Weihnachtszeit“, stellte Bürgermeister Thomas Fehling gestern Abend bei der Eröffnung des Bad Hersfelder Weihnachtsmarktes fest. Und trotz Regens nutzten zahlreiche Menschen den Auftakt für einen ersten Bummel und den ersten Glühwein.

Fehlings Dank galt allen Organisatoren und Helfern. Denn weil Feuerwehr und THW beim Errichten der Flüchtlingsnotunterkunft im Herkules-Markt eingesetzt waren, mussten kurzerhand noch Freiwillige her. Mit Blick auf die Notunterkunft bat er die Bürger, tolerant und offen zu sein.

Die 25 Stände sind in diesem Jahr etwas „entzerrt“ worden, um größere Durchgänge zu schaffen. Die Bühne vor dem Newscafé soll den Weihnachtsmarktbesuchern eine bessere Sicht ermöglichen.

Für weihnachtliche Melodien sorgte bei der Eröffnung der Chor von Ulli Meiß.

Eröffnung des Bad Hersfelder Weihnachtsmarkts

Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember täglich bis 20 Uhr beziehungsweise 21 Uhr (Gastronomie) geöffnet. Vom 27. bis 29. Dezember geht es dann wieder mit dem Wintermarkt weiter, den es im vergangenen Jahr nicht gegeben hatte. Beim Nightshopping am 4. Dezember hat der Markt wie die Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet. Über 5000 Flyer mit dem kompletten Programm sind in den Bad Hersfelder Geschäften verteilt worden. (nm)

Kommentare