Tragisches Ende eines Überholmanövers auf der B 254 – Beifahrer wurde schwer verletzt

Hersfelder stirbt bei Unfall in der Schwalm

Leimsfeld/Bad Hersfeld. Tödlich verletzt wurde am Samstag gegen 17 Uhr ein Autofahrer aus Bad Hersfeld bei einem Verkehrsunfall in Frielendorf-Leimsfeld im Schwalm-Eder-Kreis.

Der 62-Jährige fuhr laut Polizei auf der Bundesstraße 254 in Richtung Schwalmstadt, als er am Leimsfelder Ortseingang zum Überholen ansetzte. Vor ihm fuhren zwei weitere Autos sowie davor ein Schlepper mit zwei Anhängern.

Beim Überholen übersah der Mann jedoch die bepflanzte Verkehrsinsel in der Straßenmitte und überfuhr ein Verkehrsschild, bevor das Auto frontal gegen einen Baum auf der Insel stieß.

Außerdem schleuderte der Wagen seitlich gegen den Schlepper. Feuerwehrleute befreiten den eingeklemmten 62-Jährigen und seinen 31-jährigen Sohn. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb an der Unfallstelle. Der 31-Jährige wurde schwer verletzt. (jkö)

Kommentare