Hausdurchsuchungen des Rauschgiftkommissariats

Bad Hersfelder und Rotenburger mit Drogen erwischt

+

Bad Hersfeld/Rotenburg. Das Bad Hersfelder Rauschgiftkommissariat der Kriminalpolizei hat bei zwei Hausdurchsuchungen wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg erneut Drogen gefunden.

Hierbei wurden bei einem 39-Jährigen aus Bad Hersfeld 52 Gramm Marihuana sichergestellt. Ebenso wurde bei einem 25-Jährigen aus Rotenburg 150 Gramm Marihuana, 25 Gramm Amphetamin (Speed) und ein dutzend Ecstasy-Tabletten sichergestellt.

Ermittelt wird gegen die beiden Männer wegen Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Die Ermittlungen dauern noch an. (red/nm)

Kommentare