Hersfelder Etat nahezu stabil

Bad Hersfeld. Als „insgesamt stabil“ hat der Hessische Rechnungshof die Haushaltssituation der Stadt Bad Hersfeld bewertet. Im Vergleich der Etats des Jahres 2009 von 22 mittelgroßen Städten in Hessen liegt Bad Hersfeld in der Spitzengruppe von fünf Städten. Nur eine Stadt erhielt die uneingeschränkte Bewertung „stabil“. Dagegen fielen 17 Städte in die Kategorien „nicht mehr stabil“ sowie „instabil“. (ks)

Kommentare