Hersfelder erliegt seinen Verletzungen

Burghaun. Der 59-jährige Kradfahrer aus Bad Hersfeld, der am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der L 3169 zwischen Sandlofs und Langenschwarz schwer verletzt wurde (die HZ berichtete), ist seinen Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei mit.

Motorrad mit Auto kollidiert

Der Motorradfahrer war mit dem Auto eines 72-Jährigen aus Burghaun kollidiert, der in Höhe der Schnellbahntrasse von einem geteerten Feldweg auf die L 3169 auffahren wollte. Obwohl er nach eigenen Angaben nach rechts schaute, sah er den aus Richtung Sandlofs kommenden Kradfahrer nicht, der offenbar noch versuchte auszuweichen. Der 59-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und war ins Klinikum Fulda geflogen worden. (red/nm)

Kommentare