Student Klaus-Martin Lassner hat einen eigenen Fotokalender für 2011 gestaltet

Bad Hersfelder Ansichten

Bad Hersfeld im Lauf der Jahreszeiten: Vor dem Mückenstürmer-Denkmal präsentiert der junge Fotokünstler Klaus-Martin Lassner das Juniblatt seines Kalenders mit den venezianischen Masken der Festspieleröffnung. Foto: privat

Bad Hersfeld. „Es kommt immer auf den Blickwinkel an“ – so erklärt der 19-jährige Student Klaus-Martin Lassner seine Motivwahl zum selbst gestalteten Hersfeld-Kalender 2011. „Klar ist, dass das Rathaus immer das Rathaus bleiben wird und die Stiftsruine auch immer dieselbe sein wird. Aber mit anderen Blickwinkeln, anderen Schwerpunkten und im Lauf der Jahreszeiten verändert alles sein Gesicht.“

Es bereitet dem Physikstudenten Freude und Spaß, seine Heimatstadt Bad Hersfeld zu fotografieren und seine Bilder der Öffentlichkeit zu präsentieren.

„Oft mache ich unzählige Fotos von ein und demselben Motiv, zu verschiedenen Jahres- und Tageszeiten. Aber nur das Beste davon kommt dann in den Kalender,“ beschreibt der junge Fotograf seine Bildauswahl. Das Ergebnis seiner „Ansichten“ kann man in dem „Bad Hersfeld Kalender 2011“ betrachten, der in der Hoehlschen Buchhandlung, in einem großen und einem kleinen Format, verkauft wird. (kh/red)

Kommentare