Hersfeld wächst: Einwohnerzahl über 30 000

Bad Hersfeld. Die Stadt Bad Hersfeld hat wieder über 30 000 Einwohner. Das geht aus den neuesten Strukturdaten des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hervor. Diese erfreuliche Entwicklung geht völlig gegen den Trend in der Region Nord-Ost-Hessen, teilt Bürgermeister Thomas Fehling mit. Die aktuellen Daten zur langfristigen Bevölkerungsentwicklung in Hessen zeigten, dass die Bevölkerung in ganz Hessen langfristig zwar etwas langsamer als erwartet schrumpft, aber der Bevölkerungsrückgang im Norden Hessens wegen der Landflucht Richtung Süden sehr viel stärker ausfällt.

Ansporn für die Zukunft

„Darum ist die Steigerung der Einwohnerzahlen in unserem Landkreis um so erfreulicher und sollte ein Ansporn sein, alle Anstrengungen, die Negativentwicklung abzubremsen, weiter voran zu treiben“, erklärt Bürgermeister Fehling. Mit Hilfe von Infrastrukturmaßnahmen wie etwa Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr, dem Ausbau von Studium Plus, der Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze oder dem Erhalt und der Erweiterung kultureller Angebote sowie dem Ausbau öffentlicher touristischer Projekte bestünden gute Chancen, dieses Ziel zu erreichen. (red/kai)

Kommentare