Schon wieder Brandstiftung: Drei Feuerwehreinsätze am Sonntagmorgen

Bad Hersfeld. Nach dem Brand im Modecentrum Sauer und bei Adler am Samstagnachmittag, hat es am Sonntagmorgen schon wieder Brandstiftungen im Bereich der Bad Hersfelder Innenstadt gegeben. An einen Zufall glaubt auch die Feuerwehr nicht. Die Kriminalpolizei soll laut ersten Informationen ermitteln.

Lesen Sie auch:

Feuer bei Sauer und Adler: Polizei vermutet Brandstiftung

Um 4.36 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in der Oberen Frauenstraße gerufen. Dort brannte ein im Hauseingangsbereich befindlicher Pappkarton mit Altpapier und Styropor.

Wenig später, um 4.46 Uhr gab es einen Einsatz in der Dippelstraße, wo im Hof einer Mehrfamilienhauses Obstkisten in Flammen standen. Das Feuer zog auch einen Lkw in Mitleidenschaft.

Im Stift brannte schließlich gegen 5.22 Uhr Unrat an der Gaststätte Abtschlösschen.

Verletzt wurde bei den Bränden niemand, laut Stadtbrandinspektor Thomas Daube hätten die Vorfälle aber auch anders ausgehen können, zumal die Brände immer in Wohnhausnähe passierten.

An einen Zufall glaubt wegen der zeitlichen und räumlichen Nähe niemand.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in der Tageszeitung. (nm)

Kommentare