Müllcontainer und Hauswand standen in Flammen

Bad Hersfeld: Feuerwehr löschte Brand am Hubertusweg

+
Am Hubertusweg in Bad Hersfeld musste die Feuerwehr in Brand geratenen Müll löschen. Die Flammen beschädigten auch die Hauswand.

Zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand am Hubertusweg in Bad Hersfeld ist die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag um kurz vor 2.45 Uhr ausgerückt. 

Vor Ort stellte sich laut Stadtbrandinspektorin Nadine Reinhardt dann heraus, dass offenbar nur ein Müllcontainer in Brand geraten war. Die Flammen beschädigten auch die Hauswand. Verletzt wurde niemand. Für die Hausbewohner dürfte es aber ein gehöriger Schreck mitten in der Nacht gewesen sein.

Ein Anwohner hatten das Feuer bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Ein weiterer Nachbar gab an, ein lautes Knallen gehört zu haben. Beim Blick hinaus habe er dann gesehen, dass die Flammen bis zu etwa fünf Metern hoch geschlagen hätten.

Zur genauen Brandursache lagen zunächst keine offiziellen Informationen vor.

Nachdem die Brandschützer das Feuer gelöscht hatten, gingen sie mit Hilfe der Drehleiter noch sicher, dass sich keine weiteren Glutnester am Dach des betroffenen Hauses befanden. Die verrußte Hauswand wurde mit Wasser aus dem Schlauch gereinigt.

Vor Ort waren die Feuerwehr Bad Hersfeld und die Wehren aus Asbach, Beiershausen und Kohlhausen. (nm)

Feuerwehreinsatz am Hubertusweg in Bad Hersfeld

Kommentare