Helen Schneider spielt in Sunset-Boulevard

Helen Schneider

Bad Hersfeld. Das Gerücht gibt es schon eine Weile – jetzt ist es amtlich. Helen Schneider wird im kommenden Jahr bei den Bad Hersfelder Festspielen in dem Erfolgsmusical Sunset-Boulevard auf der Bühne stehen.

Diese Information wurde unserer Zeitung am Donnerstagmittag von der Sprecherin der Bad Hersfelder Festspiele, Maren Dey, bestätigt. Die Zustimmung des Magistrats stehe allerdings noch aus, gelte aber als wahrscheinlich, sagte Dey.

Die Stadt will mit dieser Information auf großen Messen speziell um Bus-Touristen werben und hat schon entsprechende Werbeflyer anfertigen lassen. Die US-Sängerin Helen Schneider hatte in „Evita“ von 1999 bis 2001 in Bad Hersfeld große Erfolge gefeiert und damit die Stadt in die erste Reihe der Musical-Spielstätten katapultiert. Zur Eröffnung der 60. Bad Hersfelder Festspiele hatte Schneider in diesem Jahr ein umjubeltes Konzert in der Stiftsruine gegeben und dabei erklärt, sie würde gern wieder in der Stiftsruine spielen. Jetzt wird dieser Wunsch wahr. (kai)

Helen Schneider in der Stiftsruine

Kommentare