Polizei kontrolliert Auto eines 20-Jährigen und entdeckt stinkende Tüte auf dem Beifahrersitz

Mit dem Hausmüll auf Spritztour

+

Bad Hersfeld. Ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Bad Hersfeld ist am vergangenen Freitag gegen 21.40 Uhr auf der Dreherstraße von der Polizei kontrolliert worden. Dabei fiel den Beamten ein übelriechender Beutel auf dem Beifahrersicht auf.

Dazu sagte der junge Mann, dass seine Mülltonne auf dem Johannesberg voll gewesen sei. Auf der Suche nach irgendeiner Mülltonne habe es ihn in seinem Auto auf die Hohe Luft verschlagen.

Die Beamten ordneten an, dass der Mann sich beim Abfallwirtschaftszweckverband gebührenpflichtig einen Müllsack zu kaufen habe. Die Quittung für den Sack soll er spätestens heute bei der Polizei vorlegen. (rey)

Kommentare