Das Handtuch macht den Osterhasen

Größer und sogar ein wenig bunter als sonst war gestern der Osterkrammarkt auf dem Bad Hersfelder Linggplatz. Mit selbst genähten Stoff-Hasen weckte Kathrin Voitzsch aus Rothenkirchen (unser Bild) das Käuferinteresse. Sie war zum ersten Mal da und hatte in Herrgottsfrühe aufgebaut. Die 41-Jährige ist im Hauptberuf Verkäuferin und verdient sich als Näherin mit Gardinen und Stoffrollos etwas dazu. Seit sie einmal einer Kundin aus Mikrofaser-Stoffresten eine Ente und eine Gans nähen durfte, nahm Voitzsch auch Stofftiere wie Hase, Hund und Esel in ihr Sortiment auf. Seitdem wächst ihr Zoo der Frottee-Tiere unaufhörlich. (kh)

Foto: Hornickel

Kommentare