Alte Damen in Bad Hersfeld überfallen

Haftstrafen für Handtaschenräuber

Bad Hersfeld. Wegen gemeinschaftlichen Handtaschenraubs und Körperverletzung sind heute zwei junge Männer aus Bebra und Bad Hersfeld vom Schöffengericht zu Haftstrafen von einem Jahr und drei Monaten beziehungsweise einem Jahr verurteilt worden.

Ein 22-jähriger Syrer und ein 24 Jahre alter Afghane waren geständig, am 19. und 21. April vergangenen Jahres im Bad Hersfelder Kurpark und in der Innenstadt gemeinsam mit einem Komplizen zwei alte Damen überfallen und ihnen die Handtasche brutal entrissen zu haben. Eine 92-Jährige stürzte dabei und erlitt eine Beckenfraktur. Die Beute war in beiden Fällen gering: einmal 50, das andere Mal 80 Euro plus ein Handy.

Morgen mehr in der gedruckten HZ und im E-Paper. (ks)

Kommentare