Chance für Neuansiedlung in Bad Hersfeld gesunken

Gutachten sieht Media Markt kritisch

Bad Hersfeld. Die Chancen für einen Media-Markt in Bad Hersfeld sind gesunken: Ein mittlerweile vorliegendes GMA-Gutachten (Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung) sieht die geplante Neuansiedlung eines dritten großen Elektro-Fachmarkts in der Stadt kritisch und befürchtet einen Verdrängungswettbewerb.

Dies bestätigte der Leiter der Technischen Verwaltung, Johannes van Horrick, gestern auf Anfrage unserer Zeitung.

Das von der Stadt auf Kosten des Investors in Auftrag gegebene Gutachten wurde mittlerweile auch dem Regierungspräsidium (RP) in Kassel zur Stellungnahme übermittelt. Das RP müsste im weiteren Bauleitverfahren einer Abweichung vom Regionalplan zustimmen.

Im Stadtgebiet von Bad Hersfeld gibt es mit dem Pro Markt und expert Klein bereits zwei größere Elektro-Märkte. Gleichwohl hatte die Stadtverordnetenversammlung das Planungsverfahren für Media Markt auf dem Gelände der ehemaligen Auto-Zentrale wegen der Zugkraft des Markennamens in die Wege geleitet.

Vom Tisch ist das Thema allerdings noch nicht: Für die Juni-Sitzungen werden die Parlamentarier eine ausführliche Vorlage erhalten, in der die Erkenntnisse des Gutachtens einschließlich der Antwort aus Kassel enthalten sind. Dann müssen Für und Wider abgewogen und ein Beschluss gefasst werden. (ks)

Kommentare